Bücher und Bilder -


Die Kinder vor vielen Jahren
sind mit den Rollschuhen gefahren
ein Heftpflaster an jedem Bein
oft musste es so sein
am Abend alle Völkerball spielten
dabei natürlich einen Streit abhielten.

Der Wandel der Zeit begann
mit dem Computer fing er an
Tablet und Handy kamen noch dazu
die Tasten drückten alle immerzu
viele SMS und E-Mail schrieb jeder
was ihm am Tag lief über die Leber.

Als auch noch WhatsApp kam
stellten sie die Arbeit oft lahm
ein jeder wartete auf eine Rückantwort
und das spontan und sofort
die ruhige Zeit scheint damit vorbei
man hört schon oft darüber eine Jammerei.




Zerrissen zwischen Zukunft und Vergangenheit
wusste ich lange Zeit nicht inwieweit
suchte und wollte ich wahre Liebe
oder meine Freiheit siege und bliebe
wo war mein ersehnter Lebensplatz
wo war mein heiß geliebter Schatz
plötzlich und unerwartet sah ich Sie
es traf mich mit voller Energie
was ist mit mir nur los
alles wirkte auf einmal famos
meine Gefühle, meine Gefühle
alles war in mir voller Gewühle
das Herz schlug doppelt so schnell
ich saß auf dem Liebeskarussell
zigtausende Schmetterlinge im Bauch
mein Kopf tat das Übrige noch auch
was hat diese Frau mit mir gemacht
hier hat das Schicksal mir eins gelacht
voller Liebe und Freude sag ich Dir
du gehörst einfach seitdem zu mir
danke für die schönen Jahre
oh, du meine geliebte Wunderbare

 




Vertrauen

Was ist das?

Fragen sich immer mehr.
Sind es Worte oder Taten,
ohne Gewicht,
einfach nur hohl und leer.
Gehen wir manchmal
nicht zu weit.
Damit bekommt das ICH
eine schöne Wichtigkeit.
Spricht hier vielleicht
auch der Neid
und die grenzenlose
Überheblichkeit.
Fehlt hier ein Stückchen
Menschlichkeit.
Für die wir sind
nicht mehr bereit.
Wollen wir uns mit
unschönen Taten profilieren.
Damit uns andere 
akzeptieren.
Dabei verlieren wir sehr viel.
Sogar das eigene Ziel.
Versuche nicht
einen schäbigen Deal.
Manchmal ist es einfach
zu viel.
Das Leben läutet
oft eigenmächtig die Wende ein.
Es rollt dann Stein auf Stein.
Das Echo hallt 
irgendwann zurück.
Es folgt dann das Unglück.
Darum sei nicht verrückt.
Nur die Menschlichkeit
bringt Glück.

(c) Eileen Hank


Dein Weg
Mag  dein Lebensweg
auch manchmal steinig sein
und es ist sehr dunkel
so hat es den Anschein
die Dunkelheit lass irgendwann hinter dir
öffne für dich eine sonnige Tür
die Sonnenstrahlen dringen
in dein kleines Herz
vergessen sind Grausamkeit
und fürchterlicher Schmerz
bedenke das Leben meint es gut
es schenkt dir neuen Mut
die Steine waren nur ein Test
was du dir gefallen lässt
aus dieser Situation
wächst du heraus
es folgt ein
herrlicher Blumenstrauss
gefüllt mit Erfolg, Glück und Segen
so will es Gott eben

(c) Eileen Hank

Die Menschenwürde
Was gehört für dich
zur Menschenwürde
jemand anderen stellen
eine grausame Hürde
gehört der Verrat
vielleicht noch dazu
gibt es für dich
innerhalb der Familie kein Tabu
so bedenke es folgt
eine Zeit
für dich mit Leid
die Würde eines Menschen
ist zu achten
und in keinster 
Weise zu verachten
auf deine unschönen Taten
wird die Rückzahlung warten
und was geschieht dann
ein fürchterlicher Gang
darum achte einen Menschen
wie er ist
und betrüge ihn nicht
mit List
deine Taten kehren zu dir zurück
es folgt das Unglück.

(c) Eileen Hank